Weshalb Farben uns so guttun

Über die Wirkung von Farben

Die Jahreszeit der Melancholie ist da. Kein Grund zum Traurigkeit. Schließlich gibt es so viele schöne Farben, die für gute Laune sorgen. Wussten Sie, dass Farben unsere Stimmung beeinflussen? „Herbstbunt statt Herbstblues“ – erfahren Sie mehr über dieses faszinierende Thema.

Die Psychologie der Farben

„Ich sehe grün und habe weniger Liebeskummer“, „Weiß wirkt klärend auf meine Seele“, „Orange hilft mir bei Stress“. Die Wirkung von Farben auf die Psyche des Menschen ist verblüffend. Farbtöne können in der Tat unser Wohlbefinden steuern.

Der Einfluss der Farben auf den Menschen zeigt sich auch in unserer Sprache. „Rot sehen“, „Sein blaues Wunder erleben“, „Alles im grünen Bereich“, „Eine weiße Weste haben“, „Gelb vor Neid werden“ – nur einige Beispiele, die dies verdeutlichen.

Orange macht kreativ

Die schöne Farbe Orange hat viele positive Eigenschaften. So soll Orange belebend, motivierend, anregend, kräftigend auf uns Menschen wirken, die Geselligkeit fördern, Stress abbauen u.v.m. Verblüffend: Orange kann sogar den Appetit anregen.

Gelb sorgt für sonnige Gemüter

Optimismus, Wärme, Lebensfreude, Fröhlichkeit – all diese Attribute stehen mit Gelb in Verbindung. Die Farbe kann zudem unsere Nerven stärken, Ängste lindern, Anspannungen abbauen, aber auch für innere Unruhe sorgen.

Weiß schafft Klarheit

Weiß ist die Farbe des Lichts. Die hellste aller Farben steht für Ordnung, Sauberkeit und Frieden. Sie soll eine klärende, reinigende aber auch sterile und distanzierende Wirkung haben. Zuviel Weiß kann jedoch Langeweile ausstrahlen.

Blau bringt Harmonie

Blau sorgt für ein Leben in der Balance. Der Farbe wird eine entspannende und harmonisierende Wirkung zugeschrieben. Blau ist auch ein Symbol für Freundschaft, Inspiration und Treue. Es soll bei Schlafproblemen und Nervosität helfen. Bei Erschöpfung soll Blau lieber vermieden werden.

Sie wollen mehr über die verblüffende Wirkung der Farben erfahren? Dann schauen Sie doch mal auf www.farbenundleben.de